Start-Tilos Neuigkeiten
Neuigkeiten
Shop Maria Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, 25. Juni 2015 um 17:07 Uhr

A Little bit of Everything

Trotz der Krise in Griechenland und der relativ wenigen Touristen auf der Insel, hat ein kleiner Laden neu eröffnet.  Wie der Name schon sagt, gibt es alles mögliche an Kleinigkeiten. Der Laden liegt neben dem Cafenion Omonia, und wir von Maria Founda geführt.  
 
Click -  big !
Click -  big !
Click -  big !
Click -  big !
 
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 25. Juni 2015 um 17:23 Uhr
 
Katzenaktion-2015 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, 02. April 2015 um 17:10 Uhr
Katzenaktion 2015 - Teil I

Lange im voraus war sie geplant - unsere nächste Aktion. Vom 26. bis 28. März. Und alle waren sie wieder da. Sue, Dawn und Graham sind extra aus England gekommen, Tierarzt Haris aus Rhodos.
Vor Ort waren Lynne, Ian, Gaby, Ulrich, Miria und ich zur Stelle ...
Der OP-Raum war eingerichtet und Mittwoch nachmittag bereits die ersten Katzen gefangen. Aber dann hat uns das Wetter einen ordentlichen Strich durch die Rechnung gemacht. Donnerstag und Freitag hat es fast pausenlos geregnet - ach was - geschüttet !!
Aber wir haben uns nicht beirren lassen. Wozu gibt es Gummistiefel und Regenklamotten !
Diesesmal haben wir unseren Fangbereich auf Eristos ausgedehnt und sind so - trotz des schlechten Wetters - auf 73 Katzen gekommen. Davon 26 Mädels und 47 Jungs !!

Vielen, vielen Dank allen Spendern, Tierarzt Haris, Hotel-Irini für seine Unterbringung, John für den OP-Raum und allen unermüdlichen freiwilligen Helfern !!

Auf Teil II Ende Oktober
 
Liebe Grüße
Eddy 
 
Click -  big !
Click -  big !
Click -  big !
Click -  big !
 
Vortrag-Tilos Schatzinsel Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, 11. Februar 2015 um 16:19 Uhr
Auch im Winter ist die "Tilos-Fan" Gemeinschaft nicht untätig. Stefan Heitmann hat einen hochinteressanten Vortrag über Tilos in Bezug auf Flora und Fauna gehalten. Veranstalter war die Deutsch-Griechische Gesellschaft Düsseldorf e.V.. Einstiegsstory zum Thema war die Rettungsaktion mit dem Habichtsadler im Mai 2014.
Anm. d. R. 
Click -  big !
  
Bekanntlich wurde auf Tilos im Mai 2014 ein verletzter Habichtsadler in der Bucht von Livadia gefunden und einer Tierklinik in Piräus übergeben. Im Juni 2014 wurde der Adler in Gegenwart der Bürgermeisterin an der Stelle
ausgesetzt, wo er gefunden wurde. Das ist eine Meisterleistung aller beteiligten Griechen gewesen! Der Bürgermeisterin von Tilos, Maria Kammas-Aliferis, sei Dank, dass sie den besonderen Wert der Aktion erkannt hat! Der Habichtsadler ist eine der seltensten Vogelarten weltweit. 2007 zählte der Ornithologe Dr. Alivisatos 5 Brutpaare auf der Insel. Diese hohe Populationdichte ist ein eindeutiger Hinweis auf den guten ökologischen Zustand der Insel, denn der seit 1993 bestehende Jagdbann hat dazu geführt, dass komplette Nahrungsketten erhalten sind! Nur, wenn der Jagdbann dauerhaft gefestigt ist, wird Tilos eine Schatzinsel in der Ägäis bleiben.
 
As widely known, in may 2014 a Bonelli-Eagle was found badly injured at the shore of Livadia Bay. The animal was handed over to an animal clinic in Piraeus. In june 2014, with the Lady Mayor being present, the eagle was set free at the exact loction where the animal had been found.
Congratulations to all the greek people involved! An extraordinary achievement! Special thanks to the Mayor of the island of Tilos, Maria Kammas-Aliferis, for having rightly estimated the value of this action.
The Bonelli-Eagle is one of the rarest bird species worldwide. In 2007 the ornithologist Dr. Alivisatos counted 5 breeding couples on the island. This high density of population is a definite reference to the good ecological conditions on the island, since hunting was banned in 1993. Consequently, complete food chains are being preserved.
Only if this hunting ban will continue to be effective, Tilos will remain as a "treasure island" in the Aegean Sea. 
 
Stefan Heitmann  
Click -  big !
Click -  big !

Stefan Heitmann / Katharina Grund                U. Scherf / Habichtsadler
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 11. Februar 2015 um 17:41 Uhr
 
Katzenaktion-2014 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Eddy Efinger   
Sonntag, 02. November 2014 um 17:04 Uhr

Katzenaktion 16.10. - 19.10.2014

 

Viel Zeit im Vorfeld hatten wir nicht für die Organisation weil wir alle noch mit der Saison beschäftigt waren. Lynne und Ian haben noch schnell vier neue Katzenboxen und zwei Käfige bestellt - einige der vorhandenen Plastiboxen waren kaputtgegangen und fürs Umsetzen der gefangenen Katzen werden die Drahtkäfige gebraucht ...

Ein bisschen Bange war uns auch. Drei Tage am Stück Katzen fangen, bei den OP's helfen, Käfige und Fallen reinigen, die "erledigten" Tiere wieder aussetzen - und und und. Würden wir durchhalten, genug Katzen fangen können (schließlich haben wir in Livadia schon Unmengen kastrierter Tiere) ???

Aber immerhin hatten sich etliche Helfer angesagt.

Zwei Tage vor Tierarzt Haris Ankunft ging es los mit den Vorbereitungen. Katzenboxen, Käfige und Fallen wurden gereinigt, John's Appartement ausgeräumt und zum OP-Raum umfunktioniert.

Mit den reichlich helfenden Händen ging alles entschieden entspannter und flotter über die Bühne.

Ab Mittwoch Nachmittag sind wir dann zum Katzenfang ausgezogen. Lynne und Ian, Gaby und Ulrich, Miria als Einzelkämpferin, Graham und ich (als Nachtschicht). Gar nicht so einfach. Wohin wir auch kamen - massenhaft Katzen - aber die meisten bereits kastriert. Wie nun aus einer Horde von 20 Katzen genau DIE eine oder andere in die Falle locken, die noch nicht unterm Messer war ? Ewiges, bewegungsloses Ausharren, manchmal auch in der prallen Sonne oder von einem Schwarm blutgieriger Moskitos umgeben. Und oft genug alles umsonst. Zeitweise waren wir ganz schön gefrustet.

Die Ersten haben morgens um sechs angefangen (Katzen an ihren Fangort zurückbringen, Boxen reinigen), die Letzten bis nachts um eins neues "Material" gefangen. Und Tierarzt Haris hat den ganzen Tag ununterbrochen operiert. Wie am Fließband kamen die Katzen auf den OP-Tisch. Unterstützt wurde er dabei von Dawn und Ian, während Lynne stets alles aufs genauste dokumentierte. Und immer und überall war die fantastische Sue. Den ganzen Tag hat sie unermüdlich Käfige, Fallen und Boxen gewaschen, hier gewischt und da gefeudelt und sogar "Unfallhäufchen" aus unseren Autos beseitigt. Ab Freitag waren dann auch Christa und Ernst bei der Morgenreinigung dabei - einfach super.

Freitagabend sind Graham und ich nach Megalo Chorio gezogen. Der Druck war groß - wir brauchten noch eine Menge Katzen für Samstag - und in Livadia kamen wir einfach nicht mehr voran.

Da oben gingen uns dann doch noch etliche Prachtexemplare in die Fallen.

Samstag kam dann noch Sirpa ihrer Tochter Miria zuhilfe - und am Samstagnachmittag kam der Schlußpfiff. Genug Katzen bis zum Feierabend. Und diesen Feierabend hatten wir uns alle mehr als verdient ! Es gab ein Abendessen für alle bei Kiriakos-Grill - mit einer tollen Überraschung: in drei Tagen haben wir 90 (NEUNZIG) Katzen geschafft !!!!! WOW !!!! Für einen Moment waren Rückenschmerzen und Müdigkeit vergessen. 

 

Es war eine Aktion der Rekorde: Tierarzt Haris war zum ersten Mal für 3 (DREI !!!) volle Tage hier, wir hatten zum ersten Mal jede Menge freiwillige Helfer und wir haben zum ersten Mal die unglaubliche Menge von 90 (NEUNZIG !!!!!) Katzen geschafft (51 Kater und 39 Katzen) !!!!!!!!!! Die schwerste Katze wog unglaubliche 8 Kilo und bei der Jüngsten war Mikrochirurgie angesagt.

 

Lange hatten wir an diesem Abend allerdings nicht durchgehalten, wir waren alle total erschöpft. Außerdem war Sturm aufgekommen und es wurde reichlich frisch. Dawn hatte in der Nacht einen Alptraum: sie sah die Box mit dem Katzenwinzling im Sturm davonfliegen. Also ist sie mitten in der Nacht aufgestanden, vom Hotel zur "Tierklinik" gegangen und hat die Box mit einem großen Stein beschwert ...

Aber keine Sorge - alle Katzen haben den Eingriff bestens überstanden und sind seit Sonntag Morgen wieder in ihren angestammten Revieren auf freien Samtpfoten ...

 

An dieser Stelle wollen wir "Tilonesen" uns ganz herzlich bedanken bei

allen die diese Katzenaktionen durch ihre Spenden ermöglichen,

bei John, der uns sein Appartement als "Tierklinik" zur Verfügung stellt,

bei Tierarzt Haris Papageorgiou, dem Marathon-Kastrator,

bei den unermüdlichen, freiwilligen Helfern und

Elias Xristofis (Hotel Irini) für die Unterkunft von Tierarzt Haris

 

Click -  big !
Click -  big !
Click -  big !
Click -  big !
Click -  big !
Click -  big !
 

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 02. November 2014 um 18:06 Uhr
 
MEDITERRANEAN DELIGHTS Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, 24. Juni 2014 um 11:10 Uhr

Das ehemalige Chroma-Cafe ist unter neuem Namen - MEDITERRANEAN DELIGHTS - wieder eröffnet worden. Antonius Haralambidis ist aus den USA zurück gekommen, und übernimmt die Einrichtung seines Vaters. Es ist zu begrüßen, dass nicht nur immer junge Griechen das Land verlassen, sondern auch hier etwas Neues auf die Beine stellen. Das Lokal liegt direkt in der Nähe der Bäckerei.

 
Click -  big !
Click -  big !
Click -  big !
 
 
 {jcomments on}
Zuletzt aktualisiert am Freitag, 01. August 2014 um 15:50 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 8